Baugruppe VIVA 2000

Die Baugruppe “VIVA 2000” mit ihren spiegelsymmetrisch angeordneten Zeilen umschließt einen großen Garten bzw. Hofbereich, der Gemeinschaftsfläche aber auch kleinere Privatflächen bietet, die den unteren Maisonette-Wohnungen zugeordnet sind.

Zur Vaubanallee bilden die Wohnhäuser tiefe Arkaden aus. Eingeschobene Pavillonbauten nehmen Ladenflächen auf und fungieren als halboffene Riegel zum Straßenraum.

Nach Süden öffnen sich die Zeilen dem Naturraum am Fuße des Schönbergs.
Die einzelnen Wohnungen sind in der Regel als Maisonette ausgebildet, kleinere Geschosswohnungen befinden sich am Haupttreppenhaus. Die Erdgeschosswohnungen werden über eine private Zugangsterrasse im Gebäuderücksprung erschlossen, die oberen Maisonettewohnungen über einen Laubengang im 2. Obergeschoss.

Vor- und Rücksprünge, Balkone und Loggien. wie freie Gestaltung der Fensteranordnung sorgen für Individualität und ein hohes Maß an privater Atmosphäre. Die Wohneinheiten sind alle individuell geplant und in Zuschnitt und Größe auf die Bedürfnisse des einzelnen Bauherrn zugeschnitten. Die Wohnanlage ist im Niedrigenergiestandard errichtet.