Dieter-Wetterauer-Halle

Die neue, dreiteilbare Sporthalle des Montessori Zentrums Angell Freiburg e.V. gliedert sich in den langgestreckten, eingeschossigen Hallenteil und das zweigeschossige  Eingangsgebäude, das neben einem großzügigen, hellen Eingangsfoyer die Umkleiden und einem Gymnastikraum beherbergt.
Eine Besonderheit ist die doppelte Nutzung der Hallengrundfläche: Das Dach des Hallenteils ist Pausen- und Sportfläche des benachbarten, städtischen Gymnasiums.

Nachhaltiges Energiekonzept:
Die Sporthalle ist mit einem eigenen Blockheizkraftwerk ausgestattet, das außer Strom auch Wärme produziert und die Primärenergie optimal nutzt. Der Energiebedarf wird zusätzlich durch die Wärmerückgewinnung aus der Abluft und durch die Grundwasserkühlung drastisch reduziert. Eine mechanische Be- und Entlüftung steuert automatisch, in Abhängigkeit der Personenzahl, die Raumtemperatur und Raumfeuchte, so dass der Energieaufwand minimiert wird.